Kontakt mit unserem Vertrieb auf
+1 360 312 7638

Shared Serial Ports

Nutzen Sie serielle Ports mehrfach mit Shared Serial Ports Solution. Dank dieser Lösung können mehrere Anwendungen ganz einfach ein und denselben mehrfach nutzbaren seriellen Port gemeinsam nutzen. Shared Serial Ports erzeugt so viele virtuelle Kopien eines realen COM-Ports wie benötigt und stellt zuverlässige Hochgeschwindigkeitskommunikation mehrerer Anwendungen mit einem RS232 sicher. Darüber hinaus können Sie Lese- und Schreibrechte einstellen und die Steuersignale für jede Anwendung einstellen.

Übliches Problem

Sie suchen eine Lösung die Verbindung mehrerer Navigationsprogramme mit einem einzigen GPS-Gerät.

Wie Shared Serial Ports das Problem löst

Mit unserer RS232 Port Share Solution können Sie den realen COM-Port mit dem angeschlossenen GPS-Gerät mehrfach nutzen und weitere Anwendungen mit virtuellen Kopien des gemeinsam nutzbaren seriellen Ports verbinden. Der Hauptnutzen ist ist dass jede Anwendung mit dem Port quasi exklusiv arbeitet. Alle virtuellen Ports können untereinander Daten austauschen.
Denken Sie darüber nach unsere Funktionen in Ihre eigene industriespezifische Softwarelösung einzubetten?
Die Eltima Port Virtualization Technologie ist genau das, was Sie brauchen. Tausende erfolgreicher Firmen weltweit haben bereits die Vorteile der Verbindung Ihrer Soft- und Hardware mit unserer fortgeschrittener Technologie erlebt.

Eltima Port Virtualization Technology

Mit Shared Serial Ports können Sie

Leicht zugreifen

Durch die Verwendung der Virtual-Serial-Port-Technologie läßt Shared Serial Ports können verschiedene Anwendungen denselben Port gleichzeitig nutzen. Teilen Sie den COM-Port auf mehrfache virtuelle Kopien auf und verwenden der Einfachheit den gleichen Namen.

Leitungssignale des seriellen Ports steuern

Jede beliebige Anwendung kann mit einer virtuellen Kopie des seriellen Ports den realen seriellen Port nutzen wobei alle entsprechenden Einstellungen unterstützt werden, Parität, Flusskontrolle, Datenbits, Stopbits und genaue Emulation der Übertragungsrate.

Zugriffsrechte für jede Anwendung setzen

Standardmäßig dürfen alle Anwendungen vom seriellen Port lesen und schreiben und dürfen die Einstellungen der Portsteuersignale nicht ändern. Shared Serial Ports gibt einigen Anwendung die Rechte zur Änderung von Portsteuersignalen

Lass uns beginnen

Serial Splitter
Einschränkungen der Testversion
• 14-tägige Testzeit
Systemanforderungen
Windows 2000, Windows XP (32-bit and 64-bit), Windows 2003 (32-bit and 64-bit) , Windows 2008 (32-bit and 64-bit) , Windows Vista (32-bit and 64-bit), Windows 7 (32-bit and 64-bit), Windows 8 (32-bit and 64-bit), Windows 10 (32-bit and 64-bit), Windows server 2012
Letzte Aktualisierung
Letztes Build 5.0.125 (der 18. Sep, 2012) Anmerkungen zur Version