Kontakt mit unserem Vertrieb auf
+1 360 312 7638

Teilen Seriellen Port

Nutzen Sie serielle Ports mehrfach mit Shared Serial Ports Solution. Dank dieser Lösung können mehrere Anwendungen ganz einfach ein und denselben mehrfach nutzbaren seriellen Port gemeinsam nutzen. Shared Serial Ports erzeugt so viele virtuelle Kopien eines realen COM-Ports wie benötigt und stellt zuverlässige Hochgeschwindigkeitskommunikation mehrerer Anwendungen mit einem RS232 sicher. Darüber hinaus können Sie Lese- und Schreibrechte einstellen und die Steuersignale für jede Anwendung einstellen.

Übliches Problem

Sie suchen eine Lösung die Verbindung mehrerer Navigationsprogramme mit einem einzigen GPS-Gerät.

Wie Shared Serial Ports das Problem löst

Mit unserer RS232 Port Share Solution können Sie den realen COM-Port mit dem angeschlossenen GPS-Gerät mehrfach nutzen und weitere Anwendungen mit virtuellen Kopien des gemeinsam nutzbaren seriellen Ports verbinden. Der Hauptnutzen ist ist dass jede Anwendung mit dem Port quasi exklusiv arbeitet. Alle virtuellen Ports können untereinander Daten austauschen.
Denken Sie darüber nach unsere Funktionen in Ihre eigene industriespezifische Softwarelösung einzubetten?
Die Eltima Port Virtualization Technologie ist genau das, was Sie brauchen. Tausende erfolgreicher Firmen weltweit haben bereits die Vorteile der Verbindung Ihrer Soft- und Hardware mit unserer fortgeschrittener Technologie erlebt.

Eltima Port Virtualization Technology

Mit Shared Serial Ports können Sie

Erstellen Sie eine unbegrenzte Anzahl von seriellen Ports

Virtual Serial Port Driver PRO, auch Serial Port Share-Software genannt, bietet Ihnen die Möglichkeit, Com-Ports zu erstellen und zu teilen. Sie können beliebig viele Ports erstellen, um Ihre Anforderungen zu erfüllen. Die Funktionalität Ihrer Anwendungen wird durch die Verwendung virtueller Ports nicht beeinflusst, da sie einen physischen Port emulieren. Sie können die virtuellen Ports beliebig benennen, um Ihre Umgebung zu vereinfachen.

Erstellen Sie Bündel von seriellen Ports

Mit dem Dienstprogramm für die serielle Freigabe können Sie serielle Ports freigeben, indem Sie Bundles mit mehreren Schnittstellen auf beiden Seiten des Bundles erstellen. Das Mischen von physischen und virtuellen seriellen Ports wird von diesem Softwaretool vollständig unterstützt.

Schnittstellenumschalter

Sie können einen Switcher erstellen, indem Sie mehrere physische serielle Ports zu einer einzigen virtuellen Schnittstelle kombinieren. Der Umschalter ermöglicht die gemeinsame Nutzung von RS232-Ports durch Geräte, die an die seriellen Schnittstellen angeschlossen sind. Dies wird erreicht, indem Sie einen virtuellen Port in Ihrer Anwendung angeben und dann einen Switcher für diesen Port in der COM Port Share-Software erstellen. Jetzt kann Ihre Anwendung mit jedem Port funktionieren, der auf Ihrem System frei ist. Virtual Serial Port Driver PRO weist den freien Port zu und Ihre App sieht es so, als wäre es immer derselbe Port.

COM-Anschlüsse zusammenführen

Teilen Sie serielle Ports unter mehreren Anwendungen, indem Sie eine beliebige Anzahl virtueller und physischer Schnittstellen zusammenführen. Das gleichzeitige Teilen von Daten wird durch die Bündelungsfunktion von Virtual Serial Port Driver PRO erreicht. Mit dieser Funktion können zahlreiche serielle Schnittstellen zu einem einzigen Bündel zusammengefasst werden, auf dem sie gleichzeitig auf empfangene Daten zugreifen können.

Geteilter COM-Port

Mit der Softwareanwendung können Sie Ihren seriellen Port in mehrere virtuelle Ports teilen, die die ursprüngliche Schnittstelle emulieren. Sie können die virtuellen Ports am Ende des Bündels von 1 bis 255 nummerieren.

Lass uns beginnen

Virtual Serial Port Driver PRO
Einschränkungen der Testversion
• 14-tägige Testzeit
Systemanforderungen
Windows XP (32-bit and 64-bit), Windows 2008 (32-bit and 64-bit) , Windows Vista (32-bit and 64-bit), Windows 7 (32-bit and 64-bit), Windows 8 (32-bit and 64-bit), Windows 10 (32-bit and 64-bit), Windows server 2012, Windows server 2016
Letzte Aktualisierung
Letztes Build 9.0.270 (der 12. Apr, 2018) Anmerkungen zur Version