So geben Sie den seriellen Port über
LAN frei

Wir widmen diesen Artikel den seriellen Schnittstellen und der gemeinsamen Nutzung von seriellen zu LAN. Wir werden über serielle Ports im Allgemeinen sprechen, wofür sie normalerweise verwendet werden und natürlich, wie Serial over LAN funktioniert.

  • COM-Port-Definition
  • COM-Port-Nutzung
  • Teilen Sie den COM-Port über LAN
  • Hardware-Lösungen
  • COM-Port-Definition


    Generell gibt es zwei Arten der Datenübertragung - seriell und parallel. Parallel wurde erst vor kurzem erfunden und ist zwar viel schneller als seriell, aber nicht immer so praktisch wie letzteres, insbesondere bei großen Entfernungen. Die serielle Kommunikation erfolgt normalerweise zwischen zwei Computern oder zwischen einem Computer und einem externen Gerät in einiger Entfernung.

    Eine serielle Schnittstelle (COM) ist eine physikalische Schnittstelle für die serielle Kommunikation und seit mehr als 20 Jahren ein wesentlicher Bestandteil aller Computer. Auch wenn die USB-Schnittstelle heutzutage so beliebt ist, spielen serielle Schnittstellen immer noch eine wichtige Rolle in industriellen Automatisierungssystemen. Wissenschaftliche Instrumente, Kassensysteme usw.

    Serial to Ethernet Connector

    Da serielle Schnittstellen auf beide Arten funktionieren können - zum Senden oder Empfangen von Daten von Geräten - können mit ihnen verbundene Geräte gleichzeitig Daten senden und empfangen.

    Ein spezieller Controller-Chip - der Universal Asynchronous Receiver / Transmitter (UART) - wird verwendet, um die ordnungsgemäße Funktion der Ports sicherzustellen. Es empfängt den parallelen Ausgang des Systembusses des Computers und wandelt ihn dann in eine serielle Form um. UART-Chips verfügen häufig über einen speziellen integrierten Puffer zum Zwischenspeichern von Daten aus dem System, während diese verarbeitet werden, um an den COM-Port gesendet zu werden. Daten, die seriell über LAN zwischengespeichert werden, können zwischen 16 und 64 Kilobyte groß sein. Die meisten seriellen Ports übertragen Daten mit 115 Kbit/s, während serielle Ports mit höherer Geschwindigkeit eine Geschwindigkeit von bis zu 460 Kbit/s erreichen können.

    Verwendung von COM-Ports


    Serielle Ports werden für die Kommunikation verschiedener Geräte mit Computern und Servern verwendet.

    Einige Geräte verwenden die serielle Schnittstelle:

    • Computermaus. Wenn ein Computer über keinen PS/2- oder USB-Anschluss verfügt, wird eine Maus über einen seriellen Anschluss angeschlossen.
    • Seriell zu LAN

    • Drucker. Ältere Modelle von Druckern und Plottern;
    • Modem. Manchmal ist es einfacher, das Modem an den seriellen Anschluss anzuschließen, selbst wenn ein Computer mit einem USB-Anschluss ausgestattet ist.
    • Seriell über LAN

    • Telekommunikationsausrüstung. Nichts ist bequemer für das Debuggen, das Studieren der Startmeldungen, das Kernel-Upgrade und die Fehlerbehebung bei Ethernet-Verbindungen.
    • Temperaturmessgerät. Ein solches Gerät kann nur über RS-232-Ports angeschlossen werden.
    • Kreditkartenleser;
    • Serial to Ethernet Connector

    • Und sogar mehr.

    Wofür Serial over LAN verwende? Gemeinsamen Nutzung COM-Ports
    über LAN


    Die Serial-over-LAN-Technologie ermöglicht den Zugriff auf Geräte mit serieller Schnittstelle über LAN. Ein Unternehmen kann problemlos erfolgreich sein, indem es seinen Kunden Echtzeitdienste bereitstellt. Mithilfe von Serial-over-LAN-Lösungen kann die Hardware der seriellen Schnittstelle in Echtzeit von jedem Ort der Welt aus gemeinsam genutzt und verwaltet werden.

    Um eine serielle Verbindung problemlos mit dem LAN zu teilen, benötigen Sie eine Serial to Ethernet Connector software. Es ist sehr einfach zu bedienen:

    1. Laden Sie Serial to Ethernet Connector von herunter hier installation auf einem Computer mit einem freigegebenen seriellen Anschluss und auf einem Computer, der auf den Anschluss zugreift.
    2. Wählen Sie auf einem Computer mit dem freigegebenen Port den Server aus Verbindung in Seriell zu Ethernet Connector. Klicken Sie nach dem Anpassen der Einstellungen auf "Verbindung herstellen" im Hauptfenster.
    3. COM-Port über LAN

    4. Öffnen Sie den lokalen COM-Port.
    5. Erstellen Sie auf einem anderen Computer, der eine Verbindung zum freigegebenen Port herstellen soll, eine „Client“ -Verbindung. Stellen Sie sicher, dass der Remote-Hostname und die Portnummer mit denen übereinstimmen, die Sie in der Servermaschinenkonfiguration festgelegt haben.
    6. Gerät mit serieller Schnittstelle zum Netzwerk

    7. Klicken Sie auf dem Remotecomputer auf "Verbinden" und greifen Sie auf den freigegebenen Anschluss mit dem Gerät zu, als wäre es direkt mit dem Computer verbunden, mit dem Sie arbeiten.

    Hier können Sie über die Softwareschnittstelle auf serielles LAN zugreifen und es so verwalten, als wäre es direkt an Ihren lokalen Computer angeschlossen. Sie benötigen keine zusätzlichen Einstellungen oder Hardware. Seriell zu LAN-Anwendung unterstützt Windows- und Linux-Betriebssysteme.

    Hardware-Lösungen


    Hardwarelösungen zur gemeinsamen Nutzung eines seriellen Anschlusses über LAN werden als Terminalserver, Geräteserver und Konsolenserver bezeichnet. Lesen Sie weiter, um zu sehen, was das ist. Lesen Sie weiter, um zu sehen, was das ist.

    Terminalserver

    Serial to Ethernet Connector

    Damit können Geräte mit, an Ethernet-Netzwerke angeschlossen werden.

    Terminalserver können sehr einfache Geräte sein, die keinerlei Sicherheit bieten, z. B. Datenverschlüsselung und Benutzerauthentifizierung.

    Geräteserver

    Serial to Ethernet Connector

    Ethernet LAN wird verwendet, um Sensoren, Instrumente, Werkzeugmaschinen, Restaurantgeräte, POS-Terminals und andere miteinander zu verbinden. Mitte der neunziger Jahre wurde der erste "Geräteserver" erstellt und die serielle Übertragung auf Ethernet umgestellt, sodass serielle Geräte über ein LAN anstatt über eine dedizierte Verkabelung kommunizieren können. Auch wenn neuere Geräte über Ethernet-Ports verfügen, verfügen ältere Geräte über serielle Ports.

    Console Servers

    Serial to Ethernet Connector

    In der Regel stellt ein Konsolenserver eine Reihe von seriellen Anschlüssen bereit, die mit den seriellen Anschlüssen anderer Geräte verbunden sind. Mit Konsolenservern ist das Umschalten von Geräten reibungslos, Authentifizierung und Verschlüsselung sind möglich. Konsolenserver bieten sicheren Remotezugriff auf Unix-, Linux-, Windows-Server und alle Geräte im Netzwerk mit einem Konsolenport.

    Auf die Konsolen der angeschlossenen Geräte kann zugegriffen werden, indem eine Verbindung zum Konsolenserver über eine serielle Verbindung wie ein Modem oder über ein Netzwerk mit Terminalemulatorsoftware hergestellt wird.

    Bitte zögern Sie nicht, Fragen in den Kommentaren zu posten.

    Serial to Ethernet Connector

    Anforderungen: Windows 2000, Windows (32-bit and 64-bit): XP/2003/2008/ Vista/7/8/10, Windows Server 2012 , 4.66MB size
    Version 7.1.876 (der 27. Jan, 2017) Versionshinweise
    Categorie: Communication Application